[Start] [Gästebuch] [Archiv] [Kontakt]

Wer auch bloggt:

[inga]
[rike]
[silke]

Wo's auch schön ist:

mein Engegement
meine Kirche
meine Uni
meine Musik
meine twitts

Wozu ich auch schreibe:

"Das Leben der Anderen"

Heute stand Kino auf dem Programm.
Ich gehe nicht sehr häufig ins Kino, und wenn, dann soll es bitte auch unterhaltsam sein. Also, was zu lachen, ein Anlass sich mit Freunden zu treffen, zu feiern, zu lachen, und den Abend zu genießen. Heute würde das etwas anders werden, das war klar.
Gesehen habe ich den Film "Das Leben der Anderen", der jüngst mit dem Oscar für den besten auländischen Film ausgezeichnet wurde. Und das zurecht.
Inzwischen dürfte fast jeder mitbekommen haben, worum es in dem Film geht, trotzdem nocheinmal eine kurze Zusammenfassung:

Ein recht hoher StaSi-Offizier (gespielt von Ulrich Mühe) wird beauftragt einen Schriftsteller zu überwachen, der verdächtigt wird "gegen die Partei" zu arbeiten. Während der Überwachung entdeckt der Stasi-Mitarbeiter seine Menschliche Seite, und es entwickelt sich eine spannende Geschichte mit einigen Verwicklungen und dramatischem Ende.

Das Ganze ist wirklich gut umgesetzt. Die Schauspieler geben alles, und die Geschichte wäre auch ohne den tatsächlichen Geschichtlichen Hintergrund glaubwürdig. Obwohl es in dem Film um Emotionen geht, wirkt er nicht überladen, und die Rollen werden glaubhaft dargestellt (besonders die Wandlung des StaSi-Offiziers).

Wie schon gesagt. Meiner Meinung nach ein Film, der den Oscar verdient hat, und der mir einen wundervollen Abend beschert hat (wenn auch mit weniger Einsatz der Lachmuskeln, als an "normalen" Kinoabenden).
28.2.07 23:22
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Silke / Website (1.3.07 13:30)
Hm, wir könnten auch mal zusammen ins Kino gehen. Deinem Eintrag nach scheint unser Kino-Geschmack und das, was wir da erleben wollen, sehr ähnlich zu sein


isch (1.3.07 19:00)
Noch ne Gemeinsamkeit? Sind wir Zwillinge? :D


mari / Website (4.5.07 23:12)
Oh ja... den mocht ich auch :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de